125 jahre fischereihafen

4
Personen
  • 800 g Knurrhahnfilet (bratfertig)
  • 200 g Risottoreis
  • 4 EL Maismehl zum Panieren
  • 2 rote Zwiebeln, feingewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, in Streifen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Rapsöl
  • 3 Fenchelknollen, in Würfel geschnitten
  • 4 EL Fischfond und 400 ml Wasser
  • 100 ml Orangensaft
  • 100 ml Mangosaft
  • 1 getrocknete Chilischote, kleingehackt
  • 2 EL Honig
  • Schwarzer Pfeffer, Salz
  • Dill zum Garnieren

Zubereitung:

1. SCHRITT
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Fenchel und Risottoreis zugeben und so lange braten bis der Risottoreis glasig ist. In der Zwischenzeit den Fischfond mit dem Wasser erhitzen und nach und nach in das Risotto geben. Auf diese Weise den Reis etwa 20 Minuten garen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

2. SCHRITT
Orangensaft und Mangosaft mit der gehackten Chilischote und dem Honig in einen Topf geben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Anschließend leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

3. SCHRITT
Knurrhahnfilets mehlieren und im heißen Rapsöl ca. 2 Minuten pro Seite anbraten, so dass es innen saftig und außen braun gebraten ist. Anschließend etwas salzen.

Nach dem Anrichten das Ganze mit Dill garnieren.

Dieses Rezept als PDF herunterladen und nachkochen

Bitte erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies für ein optimales Nutzungserlebnis | Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie keine nicht technisch notwendigen Cookies setzen möchten sind möglicherweise nicht alle Inhalte auf unserer Seite verfügbar. (mehr zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung)

Schließen